Praxis für ganzheitliche Gesundheit

durch Entspannung und Selbsterforschung

"Das eigene Kranksein zu erkennen,
ist der Beginn von Gesundheit,
der Beginn von Heilung und Transzendenz. "
[E. Tolle]

"Wenn du deprimiert bist, lebst du in der Vergangenheit. Wenn du besorgt bist, lebst du in der Zukunft.
Wenn du in Frieden bist, lebst du in der Gegenwart. "

[Laotse]


Ich unterstütze dich in folgenden Bereichen

  • Du möchtest Burnout und Depression vorbeugen bzw. suchst nach einer Ansprechpartnerin?
  • Du möchtest emotionale Konflikte im privaten oder beruflichen Umfeld angehen?
  • Du suchst nach einem konstruktivem Umgang mit eher unliebsamen Gefühlen, wie Wut, Angst...?

Ich lade dich ein

  • zu Entspannung, um deine eigenen Gefühle intensiver wahrzunehmen und wirklich tief zu fühlen,
    denn Fühlen ist deine wahre Natur
  • zu Selbsterforschung, um dich selbst mit allen Aspekten zu lieben, wie eine Mutter ihr Kind liebt,
    denn du bist einmalig und herzlich willkommen

Das wird dir helfen

  • konstruktiver mit deinem alltäglichen Stress umzugehen,
    indem du für dich selbst einstehst
  • in deine eigene Kraft zu kommen,
    denn du benötigst keine unnötige Energie mehr zum Unterdrücken deiner Gefühle und Aspekte
  • leichter Entscheidungen zu treffen und Konflikte zu lösen
  • Ruhe und Frieden zu finden
  • deine mentale und körperliche Gesundheit an der Basis zu unterstützen,
    denn Warmherzigkeit und Mitgefühl zu dir selbst spielen dabei eine elementare Rolle

Suchst du nach intensiverem Kontakt mit dir selbst?

Sag JA zu dir mit all deinen Gefühen und Aspekten!

"Eine Mutter, die sich selbst heilt, heilt auch ihre Kinder."

Besonders gern begleite ich Mütter, die es in der Erziehung und Beziehung ihrer Kinder irgendwie anders machen wollen
zu einer liebevollen Beziehungsgestaltung und  zu einem vertrauensvollen lebendigen Miteinander in der Familie.  

Wir sind aufs Tiefste mit unseren Kindern verbunden. Sie sind diejenigen, die uns am ehesten wütend, ärgerlich und unausgeglichen machen können. Obwohl wir sie unendlich lieben, drücken unsere Verhaltensweisen das nicht immer aus. Wir selbst sind dann unzufrieden mit uns, wenn wir geschrien, geschimpft, gedroht, kritisiert etc. haben.

Jahrelange Elternseminare und mein fachliches Wissen als Lehrkraft im sozialen Bereich sind mit eine wundervolle Unterstützung gewesen. Gern gebe ich weiter, was mir gegeben wurde.

Wer bin ich? 

  • Mein Name ist Judith Anhalt und ich bin im Jahr 1975 geboren.
  • Ich bin verheiratet und Mutter zweier Kinder.
  • psychotherapeutische Heilpraktikerin und Lehrkraft im sozialen Bereich
  • Beratung und Begleitung, u.a. Hochsensibilität
  • Heilarbeit über systemische Arbeit IIFS/IFS und geistiges Heilen